Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Bundestag

 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten in der Reihenfolge der Landesliste

 

Thomas Jurk

Listenplatz 1Thomas Jurk

Direktkandidat im Wahlkreis 157, Görlitz

Email: Thomas.Jurk@spd-sachsen.de

Homepage: www.Thomas-Jurk.de

Facebook:  www.facebook.com/thomas.jurk.39

 

 

 

Dr. Simone Raatz

Listenplatz 2Dr. Simone Raatz

Direktkandidatin im Wahlkreis 161, Mittelsachsen

Email: Simone.Raatz@spd-sachsen.de

Homepage: www.Simone-Raatz.de

Facebook:  https://www.facebook.com/raatz.simone

 

 

 

Wolfgang Tiefensee

Listenplatz 3Wolfgang Tiefensee

Direktkandidat im Wahlkreis 153, Leipzig II

Email: kontakt@Wolfgang-Tiefensee.de

Homepage: www.Wolfgang-Tiefensee.de

Facebook:  www.facebook.com/wolfgang.tiefensee

 

 

 

Daniela Kolbe

Listenplatz 4Daniela Kolbe

Direktkandidatin im Wahlkreis 152, Leipzig I

Email: Info@Daniela-Kolbe.de

Homepage: www.Daniela-Kolbe.de

Facebook:  www.facebook.com/danikolbe

 

 

 

Wolfgang Gunkel

Listenplatz 5Wolfgang Gunkel

Direktkandidat im Wahlkreis 164, Erzgebirge

Email: Wolfgang.Gunkel@spd-sachsen.de

Homepage:  www.Wolfgang-Gunkel.de

Facebook:  www.facebook.com/Wolfgang.Gunkel.SPD

 

 

 

Susann Rüthrich

 Listenplatz 6Susann Rüthrich

Direktkandidatin im Wahlkreis 155, Meißen

Email: Susann.Ruethrich@spd-sachsen.de

Homepage:  www.Susann-Ruethrich.de

Facebook:  www.facebook.com/susann.ruthrich-SPD

 

 

 

Detlef Müller

Listenplatz 7Detlef Müller

Direktkandidat im Wahlkreis 162, Chemnitz

Email: Detlef.Mueller@spd-chemnitz.de

Homepage:  www.spd-Mueller.de

Facebook:  www.facebook.com/detlef.mueller

 

 

 

Ines Vogel

Listenplatz 8Ines Vogel

Direktkandidatin im Wahlkreis 159, Dresden I

Email: Ines.Vogel@spd-online.de

Homepage:  www.Ines-Vogel.de

Facebook:  www.facebook.com/ines.vogel.735

 

 


Benjamin Zabel

Listenplatz 9Benjamin Zabel

Direktkandidat im Wahlkreis 166, Vogtland

Email: info@BenjaminZabel.de

Homepage: www.BenjaminZabel.de

Facebook:  www.facebook.com/zabel.vogtland 

 

 

 

Simone Violka

Listenplatz 10Simone Violka

Direktkandidatin im Wahlkreis 163, Chemnitzer Umland

Email: Simone.Violka@spd-sachsen.de

Homepage:  www.Simone-Violka.de

Facebook:  www.facebook.com/simone.violka

 

 

 

Heiko Wittig

 Listenplatz 11Heiko Wittig

Direktkandidat im Wahlkreis 151, Nordsachsen

Email: Heiko.Wittig@spd-sachsen.de

Homepage: www.Heiko-Wittig.de

Facebook: www.facebook.com/WittigForBundestag

 

 

 

Simone Lang

 Listenplatz 12 Simone Lang

Kandidatin der SPD-Landesliste

Email: Simone.Lang@spd-sachsen.de

 

 

 

 

 

Ilko Keßler

 Listenplatz 13 Ilko Keßler

Direktkandidat im Wahlkreis 156, Bautzen

Email: Ilko.Kessler@spd-sachsen.de

Homepage:  www.spd-bischofswerda.de/Ilko-Kessler

 

 

 

 

Harald Redepenning

 Listenplatz 14Harald Redepenning

Direktkandidat im Wahlkreis 154, Leipzig-Land

Email: Harald.Redepenning@spd-sachsen.de

Homepage:  www.HaraldRedepenning.de

Facebook:  www.facebook.com/harald.redepenning

 

 

 

Thomas Blümel

 Listenplatz 15Thomas Blümel

Direktkandidat im Wahlkreis 160, Dresden II

Email: Thomas.Bluemel@spd-sachsen.de

Homepage:  http://sozial-demokratisch.de/

 

 

 

 

Klaus Wolframm

 Listenplatz 16Klaus Wolframm

Direktkandidat im Wahlkreis 158, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Email: Klaus.Wolframm@spd-sachsen.de

Facebook:  www.facebook.com/klauswolframm

 

 

 

 

Andreas Weigel

Direktkandidat im Wahlkreis 165, ZwickauAndreas Weigel

Email: Andreas.Weigel@spd-sachsen.de

Homepage: www.Andreas-Weigel.net

Facebook:  www.facebook.com/weigel2013

 

 

 

 

 

 

ÜBERSICHT DER SÄCHSISCHEN WAHLKREISE

 


Landeswahlkonferenz in Frankenberg, 23. März 2013

Samstag, 23. März 2013 | Sachsen
Die sächsische SPD hat auf ihrer Wahlkonferenz für die Bundestagswahl 2013 in Frankenberg Thomas Jurk mit 94,9 Prozent der Stimmen zu ihrem Spitzenkandidaten gekürt. Jurk hatte in seiner Rede zuvor deutlich gemacht, dass es bei der Bundestagswahl darum gehe, den Stillstand der jetzigen Bundesregierung zu beenden und auf die Probleme in unserer Gesellschaft wieder stärker einzugehen.

Jurk: "Unser Land verdient eine bessere Bundesregierung"

Die sächsische SPD hat auf ihrer heutigen Wahlkonferenz für die Bundestagswahl 2013 in Frankenberg Thomas Jurk mit 94,9 Prozent der Stimmen zu ihrem Spitzenkandidaten gekürt. Thomas Jurk, ehemaliger Wirtschafts- und Arbeitsminister des Freistaates Sachsen und seit 1990 Abgeordneter des sächsischen Landtages, hatte in seiner Rede zuvor deutlich gemacht, dass es bei der Bundestagswahl darum gehe, den Stillstand der jetzigen Bundesregierung zu beenden und auf die Probleme in unserer Gesellschaft wieder stärker einzugehen.

Spitzenkandidat Thomas Jurk äußert sich angesichts des deutlichen Ergebnisses sehr zufrieden:

„Unser Land verdient eine neue, bessere Bundesregierung. Eine Regierung, die gestaltet, die Weichen für die Zukunft stellt und die Menschen mitnimmt - und das geht nur mit einer starken SPD.

Es ist unsere Aufgabe Antworten zu geben, vor allem in den Bereichen der Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialpolitik. Hier ist einiges aus dem Lot geraten. Wir brauchen endlich klare Regeln für die Finanzwelt, damit nicht länger Steuerzahlerinnen und Steuerzahler für eine Krise bezahlen, die sie nicht verursacht haben. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir diese Regeln einführen.

Gleichzeitig müssen wir den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft wieder stärken: Es geht darum, Zukunftsperspektiven und Aufstiegschancen für junge Menschen zu schaffen. Es geht darum, ehrliche Arbeit gerecht zu entlohnen. Es geht darum, Mieten bezahlbar zu halten. Für all diese Fragen hat die SPD gute Antworten in ihrem Regierungsprogramm.

Ich danke den Delegierten für ihre breite Unterstützung und sehe mich gestärkt für den kommenden Wahlkampf. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir – als SPD Sachsen – ein deutlich besseres Ergebnis als zur letzten Bundestagswahl erzielen. Ich werde meinen Beitrag dafür leisten, Peer Steinbrück zum Bundeskanzler zu wählen.“

Martin Dulig, der sächsische SPD-Landesvorsitzende, betonte in seiner Rede die Kompetenz Jurks und rief dazu auf, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen:

Martin Dulig„Die Menschen in unserem Land verlangen nach Antworten und glaubhafter Politik. Wir müssen und können ihnen diese Antworten geben und sozialdemokratische Werte überzeugend vertreten - mit unserem Programm, unseren Köpfen und unserer Politik. Wir sind das Original und das werden wir auch wieder zeigen.

Aus diesem Grund schicken wir einen unserer stärksten Vertreter als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf: Thomas Jurk hat als langjähriger Wirtschafts- und Arbeitsminister Sachsens bewiesen, dass er ein Garant für eine gerechte Gesellschaft ist. Seine Arbeit haben ihn zu einem der bekanntesten und beliebtesten Sozialdemokraten in Sachsen gemacht. Ich bin mir sicher, dass er ein würdiger Vertreter unseres Freistaates in Berlin sein wird.

Doch auch die weiteren Plätze sind hochrangig besetzt. Mit Dr. Simone Raatz, Wolfgang Tiefensee und Daniela Kolbe schicken wir weitere erfahrene Kräfte in den Wahlkampf.

Wir haben ein gutes Programm, wir haben starke Kandidatinnen und Kandidaten. Wir haben eine Qualität, die sich sehen lassen kann. Mit diesen Stärken muss es unser Anspruch sein, für eine andere Politik in unserem Land zu kämpfen und zu siegen.“


Auf den Plätzen 2 bis 4 folgen die ehemalige Landtagsabgeordnete Dr. Simone Raatz (74,7 Prozent) und die beiden Leipziger Bundestagsabgeordneten Wolfgang Tiefensee (84,6 Prozent) und Daniela Kolbe (92,3 Prozent).

Impressionen von der Landeswahlkonferenz zur Bundestagswahl 2013

  • Facebook
  • YouTube
  • Twitter